GRUSSWORT STADTPARLAMENT JUSO-STADTVERBAND ORTSVEREINE SPENDEN KONTAKT / TREFFPUNKT
Rotenburg   • VORSTAND   • ERFOLGE   • LEITLINIE Lispenhausen

ORTSVEREIN

Kita Gebühr: CDU und UBR lehnen Senkung ab

Nach langer Diskussion stimmten die CDU und UBR gegen die Entlastung der Eltern

Die von der SPD vorgeschlagene Senkung der Kita-Gebühren, um Eltern finanziell zu entlasten, lehnen Christdemokraten und UBR in der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ab. Die Rotenburger Sozialdemokraten hatten vorgeschlagen, die Kosten für die Zwei-Drittel-Betreuung um monatlich 30 Euro und für die Ganztagsbetreuung um 50 Euro zu senken.

Hier geht es zu dem Antrag: | DOWNLOAD »»»


Rotenburger Kurier

hier gehts es zur vollständigen PDF Version »»»


Neujahrsempfang der Rotenburger SPD

Staatsminister Michal Roth: Demokratie lebt vom Mitmachen

Rotenburg Kraftvoll, mitreißend und emotional stimmte der SPD-Bundestagsabgeordnete und Staatsminister Michael Roth beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Rotenburg auf die Bundestagswahl 2017 ein. Bühne und Rednerpult sind seine Sache nicht: Stattdessen schnappte er sich das Mikrofon und mischte sich unter die etwa 70 Gäste aus Politik und Gesellschaft im Rotenburger Bürgerzentrum.Viel hätte er erzählen können über Außen- und Sicherheitspolitik, Abrüstung, Rüstungskontrolle oder bilaterale Beziehungen. Doch Roth stellte ein anderes großes Thema in den Mittelpunkt: die Sorge um nationalistische und populistische Strömungen in Deutschland und Europa. „Sie propagieren Abschottung nach außen und spalten mit ihren Parolen die Gesellschaft im Inneren.


Familie Wollrath: Drei Generationen, eine Partei

Familie Wollrath aus Rotenburg hat eine eigene, besondere Familientradition. Großvater Karl, Vater Reiner und - seit dem Neujahrsempfang der Rotenburger SPD - auch Enkelin Doreen sind Mitglieder der ältesten Partei Deutschlands, der SPD.  Einig sind sich alle drei, dass sie die ideellen Werte wie soziale Kompetenz, das Wir-Gefühl, Solidarität, Gerechtigkeit und Teamgeist in der Gemeinschaft der Sozialdemokraten schätzen. „Der Schritt, SPD-Mitglied zu werden, kostete keine Überredungskunst“, schmunzelte die 25-jährige Doreen Wollrath, die als Medizinische Fachangestellte in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge tätig ist. Ihr 88-jähriger Opa Karl indes blickt bereits auf eine mittlerweile 57-jährige Mitgliedschaft zurück. Papa Reiner, 60 Jahre alt, arbeitet in der Stadtverwaltung Felsberg und kam 1980 zur SPD. Doreen freute sich beim Neujahrsempfang auch über die Glückwünsche von Staatsminister Michael Roth, der ihr das Parteibuch überreichte. Eine rote Rose schenkte Ortsvereinsvorsitzenden Sebastian Münscher zur offiziellen Begrüßung.

 


Neujahrsempfang SPD Ortsverein Rotenburg a.d.Fulda

Am Sonntag, dem 15. Januar 2017 richten der SPD-Ortsverein Rotenburg a.d.Fulda wieder ihren traditionellen Neujahrsempfang aus.

Als Gastredner dürfen wir Europa-Staatsminister Michael Roth begrüßen

Die Veranstaltung im Bürgerzentrum am Bahnhof beginnt um 11:00 Uhr.

Für die musikalische Umrahmung haben wir die Violinvirtuosin Anastasia Boksgorn sowie The Magical Steps Irish Showdance gewinnen können.

Neben den Vertretern der örtlichen Vereine, sind alle Mitglieder, Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, mit uns auf das neue Jahr anzustoßen!

Ihr SPD Ortsverein Rotenburg


« vorherige Seite [ 1 2 3 ... 6 7 ] nächste Seite »
|

Wir auf Facebook Gefällt mir

« Aug. 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
. 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 . . .